SSL Verbindungen, 5 GHz Feldtests & Gesundheitstest

SSL Verbindungen und was heißt das?

Vor einigen Wochen wurde die WLAN-SSL-Verschlüsselung getestet und nun erfolgreich eingeführt. Mit dem Update aller Stationen werden nun alle Geräte, die eine verschlüsselte (SSL) Verbindung über WLAN aufbauen können, ihre Daten über das Funknetz (Gerät -> zur -> Station) verschlüsseln. Somit wird bereits ab dem Nutzungsgerät verschlüsselt. Somit sind alle Verbindungen und Knotenpunkte verschlüsselt! Ältere Geräte, die diese Methode nicht unterstützen, nutzen weiterhin den TLS-Support. Somit ist nicht nur eure Identität unbekannt, sondern auch für Hacker und Angreifer unsichtbar. Durch die weiterführende Verschlüsselung und die stationäre Unsichtbarkeit (AP-Isolation) bietet unser WLAN derzeit das sicherste Netz aller Zeiten.

 

5 GHz Feldtests

Derzeit werden neben dem 2,4 GHz WLAN-Band auch 5 GHz Kanäle angetestet. Wann diese offiziell ans Netz gehen ist bisher noch nicht bekannt.

 

Gesundheittests

Viele Personen befürchten durch das WLAN gesundheitschädliche Nebenwirkungen. Unser Langzeittest (2,5 Jahre) einer Person mit der Strahlung von ca. 150.000 Routern gleichzeitig (150W) zeigte keinerlei Einwirkungen. Im Vergleich war das Mobilfunknetz (E, 700/800/900 MHz) durch die pulsierenden digitalen elektromagnetischen Impulsen 10x stärker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.